Informationen rund um den Tee.
Informationen rund um den Tee.

Was ist Besonderes dran am Frühlings-Darjeeling neuer Ernte ?


Im vergangenen Jahr gab es vor der Frühlingsernte kaum Regen im Distrikt DARJEELING. Das hatte starke Qualitätsverminderungen der ersten Ernte zur Folge. Der von mir für das TEEhaus gewählte Bio-Garten hatte dank des Nebeltaus, der vom Kanchenjunga-Gebirgsmassiv herüberwehte, viel Glück und konnte einen hervorragenden Frühlingspflück einbringen.

Nur die ersten feinsten, handverlesenen Blattschüsse liefern im ersten Frühlingserwachen mit noch verhaltenem Klima ein einzigartiges, feines, duftiges Darjeeling-Frühlingsflavour. Nach Pflückung von Hand folgt sofortiges, kurzes Welken, leichtes Rollen, verkürzte Endfermentation und die sorgfältige Trocknung. Anschließend geht es sofort per Flugfracht mit Passagiermaschinen nach Europa. In wenigen Tagen ist die erste Frühlingsware komplett am Weltmarkt per Vororder abgesetzt. In diesem Jahr streikten die Transportarbeiter, sodass der Darjeeling drei Wochen später zur Flugfracht gelangte.

Längere Bevorratung für gut ein Jahr ist bei trockener und vor Lichteinwirkung geschützter Lagerung, am besten in unseren Aromaschutztüten mit Aromaschutz-Clip problemlos möglich.

Lieferbar über den Webshop des TEEhaus unter www.teehaus-janssen.de

Mehr über Tee aus Darjeeling/Indien finden Sie in meinem

"TeeAlmanach", ISBN 978-3-927359-85-7 / 286 S. 16,80 EUR

im Buchhandel oder persönlich signiert von mir.